10 Schüler, Eltern und Lehrer aus Münster beim bundesweiten Diktatwettbewerb

„Beim bundesweiten Finale des großen Diktatwettbewerbs wird Münster gut vertreten sein. 10 Schüler, Eltern und Lehrer aus Münster haben sich dafür qualifiziert und werden am 14. Juni 2016 nach Frankfurt fahren.

Im Münsterfinale am Mittwoch, den 27. April 2016, schrieben rund 30 Teilnehmer aus Münster mit. Das Diktat dauerte etwa eine halbe Stunde und handelte unter anderem von „filetierten Meeraalen“ und einem „philanthropischen Spendenlauf“. In der Aula des Paulinums waren alle hochkonzentriert bei der Sache. Jeder wollte schließlich das Ticket nach Frankfurt.

Die Kommunalen Stiftungen Münster haben den großen Diktatwettbewerb nach Münster geholt. „Dabei geht es nicht nur um richtiges Schreiben, sondern um den bewussten Umgang mit der deutschen Sprache“, betont Petra Woldt von den Kommunalen Stiftungen.
…“

Lesen Sie den vollständigen Beitrag über diesen interessanten Wettbewerb in der Pressemitteilung vom 27.4.2016.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 9 =